Tamara M. war 27 und mit ihrem 3. Kind schwanger, als sie die schreckliche Diagnose erhielt. Ende September 2020 ist sie gestorben.

In den drei Jahren hat sie gekämpft, vor allem für ihre Familie, für ihre drei Kinder. Aber da war noch mehr: Tamara war eine eifrige Bloggerin. Über ihren Instagram-Account ließ sie andere Menschen an ihrer Krankheit, an ihren Therapien, an ihren Gedanken und Gefühlen teilhaben. Am Ende hatte sie mehr als 90.000 Follower, die mit ihr fühlten und hofften und schließlich mit den Angehörigen trauerten.

Tamara hat in dieser Zeit etwas Besonderes geschaffen: eine Herzmädchen-Kette. Ihre Idee: Der Erlös aus dem Verkauf dieser Kette geht an Einrichtungen und Vereine, die sich für andere Menschen engagieren. Über den sensationellen Erfolg dieser Aktion konnte Tamara sich noch selbst freuen. Das Foto zeigt sie mit ihrer Herzmädchen-Kette. Sie steht für Selbstliebe, Kampfgeist, Leben.

Unsere Koordinatorin Sonja Kobersky hat die lebensmutige Tamara im Sommer kennen gelernt. Seitdem sind wir der Familie verbunden. Unsere Trauerbegleiterinnen waren an der Seite der Kinder, als die Mama gestorben war, haben mit ihnen gemeinsam die Urne bemalt, unternehmen jetzt regelmäßig etwas mit ihnen.

Vor einigen Tagen steht Herr K. vor uns im Büro. Er ist Tamaras Vater. Er erzählt, wie sehr sich die Familie von den Nachrichten der Follower gestützt fühlte. Und dass sie sich entschieden haben, die #Herzmaedchen erneut produzieren zu lassen. “Wir sind mächtig stolz auf das, was Tamara hier geschaffen und hinterlassen hat. Mit der Kampagne II möchten wir Tamaras offen gebliebene Wünsche, Ideen oder auch Träume weiter verfolgen – unter anderem für das zu kämpfen, was einem wichtig ist.”

Der Erlös aus dieser zweiten Aktion soll je zur Hälfte an das Löwenzahn Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche e.V. in Hannover und an den Hospizverein Wolfenbüttel e.V. gehen. Eine Geschichte, die zu Herzen geht.

Ulrike Jürgens

 

Die Herzmädchen-Kette, die Tamara entworfen hat, wird bei @ownlyou produziert. Sie kann bis zum 24.12.2020 dort bestellt werden und wird im Laufe des Januar ausgeliefert.