Im Pflegewohnstift „Steinhäuser Gärten“ wohnt Frau Paetz. In diesen Tagen erlebte sie ihren 100. Geburtstag – unglaublich, aber wahr.

„Ob wir ihr nicht zu diesem besonderen Anlass ein Ständchen bringen könnten?“, fragte ihre Tischnachbarin.

Gefragt – getan! Renate brachte die Idee mit in den Singkreis, und Elke hatte schnell gute Ideen für ein schönes Programm.

Am 25. April war das Wohnzimmer des Wohnbereichs festlich geschmückt. Feingemacht erschien bald die gut gelaunte, fröhliche Jubilarin, begleitet von ihrer Tischnachbarin.

Beim Gesang wurde der Singkreis unterstützt von einigen Pflegekräften und sogar begleitet mit Keyboard und Flöte. Der Begleitende Dienst des Hauses war vertreten durch die Leiterin Frau Krökel und durch Frau Jünger. Außerdem waren Sohn und Schwiegertochter der Jubilarin gekommen.

Die letzte Strophe des Liedes „Ein schöner Tag“ sangen abschließend alle mit tiefster Überzeugung:
„Und was das Schicksal uns auch bringt,
was immer kommen mag,
es bleibt uns die Erinnerung
an einen schönen Tag.“

Gerührt und beglückt bedankte sich die Jubilarin. Die Freude stand allen ins Gesicht geschrieben.

Text: Elke Obermann und Renate Winke
Foto: mit freundlicher Genehmigung aller Beteiligten